14
Okt
2021

mehrheitsgesellschaft

ich gehöre zu den
weißen
wenn ich etwas anklingeln lasse
wenn ich bestimme
es ist von bedeutung
die jahre ziehen dahin
wie darwins klage über das bett
ich trag bunte hüte
ich spiele klavier an der gitarre
ich bin besessen von diesem stuhl
ich sitze darauf und bestimme
was ich sage
wird gemacht
ich bin die mehrheit und ich bestimme
dass jede ausgrenzung zu unterlassen hat
das niemand
wegen seiner hautfarbe
seiner nationalität
seiner geschlechtlichen möglichkeit
verfolgt wird
niemand hat niemanden zu verfolgen
meine stimme ist die leichte brüchige
stimme eines nicht zu hörenden
ich bin mehrheitlich aber
es hört keiner auf mich
logo

Der Trog des Tages

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

priviligierte weiße frau...
faules obst das herumliegt kaum etwas im abfallkorb ein...
Der Wasserhahn - 17. Okt, 22:25
Elke erzählt
wir betreten dieses zimmer nur ein bett und ein tisch zwei...
Der Wasserhahn - 17. Okt, 11:04
Manifest
pappeln aus kleinholz zwei burschen vor dem offenen...
Der Wasserhahn - 17. Okt, 09:27
Für I
dämmerung was ist dämmerung erklär es mir nicht sag...
Der Wasserhahn - 17. Okt, 01:21
Schuld und Sühne
beil mann zwei frauen zwei stühle ein polizeibeamter nachtflug z wei...
Der Wasserhahn - 17. Okt, 01:01

Links

Zufallsbild

Suche

 

Status

Online seit 3775 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 17. Okt, 22:28

Credits


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren