14
Okt
2021

Ziemlich

Ich sah dich gehen
immer auf dich zu

ich war sprachlos
weil ich nur ein paar war

wenig ist nicht viel, sagt man
sie sagen immer was

Hallo?
hier ist das alte stöhnen
vielleicht hast du es nicht bemerkt
aber es ist immer bei dir

es ist gemütlich früh morgens die alten fragen zu stellen

Ich war sprachlos oder ich benutzte
eine mir fremde Sprache

vielleicht liegen wir alle falsch mit uns

vielleicht sind wir uns nicht so fremd
Wir kennen unseren Weg einfach nicht

Ich habe gesehen, was du verlassen hast
damals
als der Herbst auf deinen Hut fiel

Ich möchte nicht Teil einer Geschichte sein
kein rest des programms, das keiner vermisst

es ist morgens so tröstlich so flach
mit der Geschwindigkeit von langsamen Sägen

also was ist hier los
du lebst deinen Schatten
dein Blut wächst in dir
du fliegst mit deinen augen um die welt

die welt ist ein eiliger vogel
der glaubt er könnte darüber sprechen

was ist hier los
hier bedient sich jeder selber
hier belügt man sich mit selbstgerechten wahrheiten
von einer sekunde auf die nächste
wirst du vom antifaschisten zum nazi

es ist alles beliebig
selbst der schatten eines massengrabes
wird von den rechthabern umgeworfen und
neu verhandelt
logo

Der Trog des Tages

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

priviligierte weiße frau...
faules obst das herumliegt kaum etwas im abfallkorb ein...
Der Wasserhahn - 17. Okt, 22:25
Elke erzählt
wir betreten dieses zimmer nur ein bett und ein tisch zwei...
Der Wasserhahn - 17. Okt, 11:04
Manifest
pappeln aus kleinholz zwei burschen vor dem offenen...
Der Wasserhahn - 17. Okt, 09:27
Für I
dämmerung was ist dämmerung erklär es mir nicht sag...
Der Wasserhahn - 17. Okt, 01:21
Schuld und Sühne
beil mann zwei frauen zwei stühle ein polizeibeamter nachtflug z wei...
Der Wasserhahn - 17. Okt, 01:01

Links

Zufallsbild

Suche

 

Status

Online seit 3775 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 17. Okt, 22:28

Credits


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren